Aktualisierte Standards der DGE: Jetzt mit veganer Ernährung

veröffentlicht von ESSEN & ERNÄHREN am

DGE vegan, Kantinen, Küchen, Großküchen Gemeinschaftsverpflegung

DGE, vegan, Gemeinschaftsverpflegung? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat große Neuigkeiten! Ihre fünf zentralen Qualitätsstandards wurden überarbeitet, um den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Nachhaltigkeit, ein Thema, das sich durch alle neuen Richtlinien zieht.

Gemeinschaftsverpflegung: Ein Schlüssel zu besserer Ernährung und Umweltschutz

Mit einem Drittel Anteil an den globalen Treibhausgasemissionen spielt das Ernährungssystem eine entscheidende Rolle im Klimaschutz. Die DGE erkennt die Wichtigkeit der Gemeinschaftsverpflegung an, die täglich Millionen von Menschen erreicht. „Die Gemeinschaftsverpflegung ist ein wichtiger Ansatzpunkt für die Ernährung der Zukunft“, erklärt Dr. Kiran Virmani, Geschäftsführerin der DGE.

Sie betont, wie die neuesten Erkenntnisse aus der Nachhaltigkeitsforschung und Änderungen im Essverhalten der Deutschen in die Überarbeitung der Standards eingeflossen sind. Dazu gehören auch neue gesetzliche Vorgaben, wie die Bio-Außer-Haus-Verpflegungs-Verordnung und die Mehrwegangebotspflicht seit 2023.

DGE-Qualitätsstandard für JOB&FIT mit Kriterien für ein veganes Verpflegungsangebot

DGE, Vegan, Gemeinschaftsverpflegung, Küchen und Kantinen
Vegane Kost im „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Betrieben, Behörden und Hochschulen“ (Bild: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V./www.dge.de)

Neu bei DGE: Vegan für eine vielfältige und gesunde Ernährung

Ein Highlight der Aktualisierung ist die Einführung von Kriterien für vegane Ernährung. Dies bietet den Verpflegungsverantwortlichen Orientierung, um auch ohne tierische Produkte eine optimale Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Die DGE weist darauf hin, dass vegane Ernährung für bestimmte Gruppen wie Schwangere oder Kinder besondere Herausforderungen mit sich bringt, insbesondere bei der Versorgung mit Vitamin B12.

Die neuen Kriterien dienen als Leitfaden, um ein ausgewogenes veganes Angebot zu schaffen, das den Wünschen und Bedürfnissen der Gäste entspricht. Durch abgestimmte Wochenspeisepläne wird eine vielseitige und nährstoffreiche vegane Kost nach dem DGE-Qualitätsstandard ermöglicht.

Mehr über das vegane Angebot im Qualitätsstandard der DGE.

internes DGE Audit, Zertifizierungen in der Gemeinschaftsverpflegung, DGE-Qualitätsstandard, Bio-Zertifizierung, vegan, Zertifikate Großküchen
Beitrag über die DGE-Zertifizierung mit Verbesserungsaudits (Bild: Kzenon/Shutterstock.com)

Wie Sie Ihr Küchenangebot mit dem DGE-Qualitätsstandard aufwerten können

Wussten Sie, dass Ihre Kantine oder Küche ein offizielles Zertifikat für hervorragende Qualität und Nachhaltigkeit erhalten kann? Dies ist möglich durch die Einhaltung der DGE-Qualitätsstandards. Hier ist, wie es funktioniert:

  1. Überprüfung Ihrer Verpflegung: Ihre Einrichtung kann sich anhand des DGE-Qualitätsstandards selbst überprüfen. Das bedeutet, Sie schauen, ob Sie bestimmte Qualitätskriterien erfüllen.
  2. Erhalt des DGE-Zertifikats: Wenn Ihre Kantine diese Kriterien erfüllt, bekommen Sie ein offizielles DGE-Zertifikat. Dies ist ein tolles Zeichen dafür, dass Ihr Angebot gesundheitsfördernd und umweltfreundlich ist.
  3. Kommunikation Ihres Erfolges: Mit diesem Zertifikat können Sie dann stolz nach außen zeigen, wie toll Ihr Angebot ist. Das kann Kunden anziehen und das Image Ihrer Einrichtung verbessern.
  4. Nützliche Ressourcen: Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, gibt es viele Hilfsmittel. Die neuesten DGE-Qualitätsstandards können Sie direkt herunterladen. Außerdem finden Sie auf den Internetseiten der DGE zusätzliche Informationen, eine Zusammenfassung der neuesten Änderungen, ein informatives Video und Unterstützung für die Umsetzung in Ihrer Kantine.

Indem Sie diese Schritte befolgen, können Sie nicht nur die Qualität Ihres Angebots steigern, sondern auch aktiv zu einer gesünderen und nachhaltigeren Gemeinschaft beitragen.

Quellenangaben:
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V./www.dge.de
Titelbild: Anna Shepulova/Shutterstock.com


Essen und Ernaehren, Ernährungsfachkräfte, Business-Blog-Food-Projekt

ESSEN & ERNÄHREN

Machen Sie auf sich aufmerksam: Wir präsentieren Ihre News auf unserem Blog und in unseren Social Media-Kanälen. Nehmen Sie Kontakt für Details auf.