Über unsere Autoren: Michael Loitz

veröffentlicht von Essen und Ernaehren am

Michael Loitz, Koch, Gemeinschaftsverpflegung, Küche, Kantinen, Schwerin, Hamburg, Essen & Ernähren

Michael Loitz ist Jahrgang 1980 und seit über 20 Jahren in Küchen und Kantinen der Gemeinschaftsverpflegung aktiv. Wohnhaft in Hamburg mit starker Verbindung in die Heimatstadt Schwerin: Somit gehört sein Herz nach Mecklenburg-Vorpommern, Zentrum des südlichen Ostseeraumes. Neben der Liebe zur Schallplattenmusik und sportlichen Aktivitäten ging es bei Michael tatsächlich immer nur um “Essen & Ernähren”. Der ehemalige Blogger von „Alsterkids“ und „Diätwerkstatt“ wagt sich nun an ein gemeinschaftliches Projekt.

Er wollte schon immer Koch werden und auch die darauf folgenden beruflichen Meilensteine waren nie Zufälle: kochen bei der Bundeswehr mit Auslandseinsatz in Kosovo, langer „Arbeitsurlaub“ mit der AIDA auf den Weltmeeren oder als Küchenleiter in verschiedenen Lebenswelten der Gemeinschaftsverpflegung.

Michael konnte nie stillstehen, ist wissbegierig, neugierig und ging immer nach Konfuzius Leitsatz “Der Weg ist das Ziel”. Sein Bildungsweg umfasste Zertifikatslehrgänge zum Diätkoch, Verpflegungsmanager/DGE und Weiterbildungen im Qualitätsmanagement.


Michael, wie ist die Motivation zu deinem neuen Projekt?

“Ich habe bereits einige Food-Projekte auf die Beine gestellt, wo ich etwas für mich erreichen wollte. Bei ESSEN & ERNÄHREN ist es anders. Ich möchte nicht im Fokus stehen, sondern vielmehr die Sache, die wir als Fachkräfte gemeinsam vertreten und teilen sollten. Ich will Gleichgesinnte unterstützen und Kooperationen ankurbeln. In diesem Pool von starken “Mitmachern” soll gemeinschaftlich etwas bewirkt werden. Der Output von sich ergänzenden Kompetenzen ist viel gewaltiger als wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht.” 

Warum ist dir die Gemeinschaftsverpflegung so wichtig?

„Als großer Absatzkanal der Ernährungsindustrie ist die Gemeinschaftsverpflegung auch Vermittler von Wissen und Ernährungsgewohnheiten. Das macht sie zu einem wichtigen Sprachrohr der Ernährungswende. Die “Hebelwirkung” für das Ziel einer gesunden und nachhaltigen Ernährung ist gewaltig – dort müssen wir Ernährungskompetenz platzieren!

Mein Antrieb: die Qualität in der Gemeinschaftsverpflegung nachhaltig verbessern.“

Was motiviert dich zu deinem Leistungsspektrum?

„Der Anspruch der Tischgäste für Qualität auf den Teller steigt. Hinzu kommen berechtigte Anforderungen aus Politik und Wissenschaft: Die #Ernährungswende ist im vollen Gange und es müssen neue Standards in Küchen und Kantinen implementiert werden. Abgesehen von den Ressourcen der Betriebe fehlt es oftmals an der Umsetzung. Mit Wissenstransfer auf Augenhöhe bringe ich Ernährungskompetenz den Mitarbeitenden näher, schule und sensibilisiere zu gesundheitsfördernden und nachhaltigen Themen – zielführend zum Erfolg.

Es reicht eben nicht aus, einen gesunden Speisenplan zu schreiben und über Nachhaltigkeit zu sprechen. Es sind die fleißigen Hände in Küchen und Kantinen, die Ernährungsbildung bewegen müssen – nämlich zum Tischgast“



Koch und Auditor Michael Loitz

Michael arbeitet aktuell im Hamburger Speckgürtel als angestellter Auditor und Trainer für Bio-Zertifizierungen in der Außer-Haus-Verpflegung, insbesondere in Küchen und Kantinen.

Freiberuflich ist er als externer Auditor für die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.) in Großküchen unterwegs und arbeitet in Projekten mit Fokus einer gesundheitsfördernden und nachhaltigen Ernährung.

Als Multiplikator bloggt Michael mit anderen Fachkräften rund um die „Revolution“ und das nötige Update der Gemeinschaftsverpflegung, auf der alle Akteure Informationen, Zuspruch, Wissen und Services bekommen: ESSEN & ERNÄHREN.


Michael Loitz – LinkedIn, Homepage
Projekt: Essen und Ernähren – Mitmachen
Bildquelle: 7th Son Studio/Shutterstock.com