Praktische Tipps zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung in der Schulkantine

veröffentlicht von Misava Macamo am

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung in der Schulkantine, Mensen, Gemeinschaftsverpflegung

In der Welt der Schulkantinen und Gemeinschaftsverpflegung spielen praktische Maßnahmen eine entscheidende Rolle, um die Lebensmittelverschwendung zu reduzieren: Hier sind einige einfache, aber wirkungsvolle Tipps, die von der Küchenleitung, dem Ausgabepersonal und den Schülerinnen und Schülern umgesetzt werden können.

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung in der Schulkantine

  • Individuelle Vorlieben respektieren: Kinder haben unterschiedliche Geschmäcker. Holen Sie regelmäßig Feedback von den Schülerinnen und Schülern ein, um deren Präferenzen besser zu verstehen. Dies hilft dabei, den Speiseplan anzupassen und die Akzeptanz der Speisen zu erhöhen.
  • Weniger ist oft mehr: Bei der Verwendung von Gewürzen sollten Sie zurückhaltend sein. Kinder mögen oft mildere Geschmacksrichtungen. Bieten Sie Gewürze und Kräuter zum Selbstwürzen an, um den individuellen Geschmack zu berücksichtigen.
  • Bau dir deine Mahlzeit: Bieten Sie verschiedene Komponenten einzeln an, sodass die Schülerinnen und Schüler ihre Mahlzeiten nach ihren Vorlieben zusammenstellen können. Dies steigert nicht nur die Beteiligung, sondern reduziert auch Tellerreste.
  • Kreativ mit Resten: Reste müssen nicht verschwendet werden. Nutzen Sie übrig gebliebene Zutaten, um kreative Gerichte wie Nudelsalate oder Aufläufe zuzubereiten. Beachten Sie dabei jedoch die gesetzlichen Vorgaben und Hygienevorschriften.
Gemeinschaftsverpflegung, Küchen, Kantinen, Maßnahmen, Gründe, Tipps gegen Lebensmittelverschwendung in der Schulkantine
Vorangegangener Beitrag: Gründe für die Lebensmittelverschwendung (Bild: mentalmind/Shutterstock.com)

Weitere Tipps für Mensen und Kantinen

  • Gute Planung ist entscheidend: Bestellen Sie Mengen, die dem Bedarf der Tischgäste entsprechen, um Überproduktion zu vermeiden. Planen Sie im Voraus und kalkulieren Sie die Anzahl der Mahlzeiten sorgfältig.
  • Gemütliches Ambiente schaffen: Gestalten Sie die Mensa so, dass sie eine angenehme Essatmosphäre bietet. Dies kann dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler mehr Zeit beim Essen verbringen und weniger Mahlzeiten übrig bleiben.
  • Einbeziehung der Schüler*innenschaft: Hören Sie auf die Stimme der Schülerinnen und Schüler. Führen Sie regelmäßige Umfragen durch, um deren Meinungen und Wünsche besser zu verstehen.
  • Ausbildung des Ausgabepersonals: Schulen Sie das Ausgabepersonal in Sachen Lebensmittelverschwendung. Sensibilisieren Sie sie für die Bedeutung der Portionierung und die Minimierung von Ausgaberesten.
  • Transparente Kommunikation: Machen Sie die Schülerinnen und Schüler darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Schaffen Sie ein Bewusstsein für die Umweltauswirkungen der Verschwendung.
  • Gemeinschaftliches Engagement: Leben Sie vor, wie man bewusst und nachhaltig mit Lebensmitteln umgeht. Indem Sie als Vorbild dienen, motivieren Sie auch die Schülerinnen und Schüler, sich für diese Sache einzusetzen.

Indem wir diese praktischen Schritte in den Schulalltag integrieren, können wir gemeinsam die Lebensmittelverschwendung reduzieren und einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten. Jede kleine Maßnahme zählt, und wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir eine nachhaltigere Gemeinschaftsverpflegung für unsere Kinder und Jugendlichen schaffen.

Kennen Sie noch weitere Tipps gegen Lebensmittelverschwendung in Mensen und Kantinen? Schreibt Sie uns gerne!


Quellenangaben:
Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg/www.landeszentrum-bw.de
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung/www.oekolandbau.de
Ernährung im Fokus/www.bzfe.de
Titelbild: VectorMine/Shutterstock.com


Diätassistentin, Misava Macamo, Ernährung, ESSEN & ERNÄHREN

Misava Macamo

Misava Macamo, qualifizierte Diätassistentin und Ernährungsberaterin mit einem B.Sc. in Diätetik, konzentriert sich auf die Ernährungsbildung in Kitas und Schulen. Sie ist spezialisiert auf die Förderung einer vegetarischen Verpflegung und engagiert sich dafür, Küchenmitarbeitende durch ihre Online-Seminare und Workshops weiterzubilden und zu inspirieren.