Bio Öko Kea Blum

Bio-Essen in Kitas und Schulen – auch kostengünstig möglich?

Die Ansprüche an die Außer-Haus-Verpflegung in Kitas und Schulen sind vielerorts hoch. Denn sie soll nicht nur gesund, ausgewogen und lecker sein, sondern zunehmend auch möglichst nachhaltig. Dazu zählt u. a., ökologisch erzeugte Lebensmittel einzusetzen – ein Punkt, der auch in den 2020 überarbeiteten DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas und Schulen Mehr lesen…

Lebensmittelabfälle Außer-Haus reduzieren: Drei Maßnahmen

In Deutschland landen in der Außer-Haus-Verpflegung etwa 1,7 Tonnen Lebensmittel pro Jahr im Müll. Doch das muss nicht sein, wie Hochrechnungen und Schätzungen zeigen. Bis zu 72 Prozent davon wären laut Thünen Institut theoretisch vermeidbar. Was aber kann die Außer-Haus-Verpflegung ganz konkret gegen Lebensmittelverschwendung machen? Das Forschungsprojekt ELoFoS, Efficient Lowering of Food Waste in the Mehr lesen…

Nutri Agent, Kea Blum

„NUTRI AGENT“ Ernährungsjournalistin als Kooperationspartner!

Nutri Agent: „die Themen Essen und Ernährung begleiten uns jeden Tag. So präsent sie in unserem Leben sind, so eine große Rolle spielen sie auch in den Medien.“ Als Ökotrophologin und Ernährungsjournalistin bereit Kea Blum alias „Nutri Agent“ fundierte Informationen rund um Food, Essen und Ernährung verständlich und zielgruppengerecht auf Mehr lesen…

Vegane Gerichte in der Gemeinschaftsverpflegung

Vegane Gerichte – Marketing-Tipps für die Gemeinschaftsgastronomie

Wer sich vegan ernährt, der verzichtet komplett auf tierische Produkte. Immer mehr Menschen entscheiden sich hierzulande bewusst für diese Ernährungsform. Innerhalb von gerade einmal einem Jahr hat sich laut des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft die Anzahl an Veganern verdoppelt. Ernährten sich 2020 ein Prozent vegan, waren es 2021 zwei.  Das klingt erst einmal wenig, Mehr lesen…

Vollwertige Ernährung und körperliche Bewegung

Vollwertige Ernährung und körperliche Aktivität gehören zusammen. Dabei ist nicht nur regelmäßiger Sport hilfreich, sondern auch ein aktiver Alltag, indem Sie z. B. öfter zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren. Wie sich das umsetzen lässt, hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse in 10 Regeln formuliert. Mehr lesen…

Weniger Plastik in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Trinkhalme, Rührstäbchen, Einweg-Geschirr, To-go-Becher und Einweg-Behälter aus Plastik, Bio-Plastik oder Styropor – all das ist seit dem 3. Juli 2021 verboten. Besonders für die Gastronomie mit Außer-Haus-Geschäft bedeutet das: Umdenken! Aber nicht nur in diesem Bereich gibt es viel Einsparpotenzial von Plastik. Auch vor Ort in der Küche und am Gast kann Mehr lesen…

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial